Na kśomje - Am Rande - MC

MC 2.12.94
  • Description
  • More Details

SOLIDARITÄT
Jetzt ist es soweit, wie bis dahin schon tausend mal:
Der Winter ist lange vorbei, und vielen scheint der neue Flieder zu bunt.
Erneut wollen sie unsere Dörfer. Der Auktionator sagt: "...zum Letzten!"
Schluß ist mit den neuen Märchen, die alte Angst schreit: "Huhuhu!!!"
Es geht darum, wollen wir eine Zukunft, ob ich die Erde will, oder Geld mehr als genug.
Ich weiß genau, ich kann nicht alleine kämpfen, ich brauche Solidarität.

Für den Versand von Musikkassetten gelten Versandkosten-Sonderpreise: innnerhalb Deutschlands 1 bis 8 MC's = 2,20 Euro, mehr als 8 MC's = 4,10 Euro (Päckchen). Auch bei gemischten Bestellungen (MC und CD) werden mindestens 2,20 Euro berechnet (Postbrief bis 5cm Dicke). Portokosten für den Versand ins Ausland werden sinngemäß entsprechend den Posttarifen berechnet.

Audio MC: Sorbische und deutsche Lieder mit Pittkunings
"...Pittkunings liebt seine Lieder und mit diesen Liedern beschreibt er mit selten gewordener Ehrlichkeit die Liebe zur sorbischen Sprache."

Sachgruppe: Liedermacher - Songpoet
Gesamtspielzeit: 40:00 Min., 14 Musiktitel
Sprache der Liedtexte: Niedersorbisch-Wendisch und Deutsch
8 Seiten Einleger (Text und Fotos)
Begleittexte  in Niedersorbisch-Wendisch u. Deutsch
® 1993 Studio Gerd Heidenreich, Bremen, © 1994 Pittkunings
(Porto-Kosten für MC: 2,60 €)

AUDIO examples underlined - click to play:

strona/Seite A
1.  ... von Deutschland  3:10
2.  Zoz jo twoja wutšoba  2:46
3.  Die Lehrerin  2:20
4.  Stare domy  3:17
5.  Mery, das Baby  2:57
6.  Deutsche Kinder  2:25
7.  Som zroscony  3:25

strona/Seite B
8.  Pupka  2:35
9.  Hallo  2:45
10.  Stara zona  2:23
11.  Märchenlied  2:45
12.  Du  2:10
13.  Pšašam se  2:10
14.  Solidarnosc  4:08

Ich bin in einem kleinen Dorf am Rande des Spreewalds aufgewachsen. Bei uns sagen sie "Scherkl" zu "Kinderklapper". So kann jeder hören, daß sie früher bei uns sorbisch gesprochen haben.Manche nennen es auch "wendisch". Die Touristen halten wendisch für einen deutschen Dialekt.
Slawe heißt: "Slowijan"- der das Wort hat. Die Deutschen nennen wir: "Nemcy" - die stumm sind. Die Deutschen reden nicht viel; nicht miteinander - und schon gar nicht mit uns.Irgenwann hab ich mein erstes Lied geschrieben. Aus Notwehr.  Ein Jahr später sang ich in unserem Dialekt. Und Gott sei Dank, hatte die DDR ein Gesetz zur Sprachförderung Erwachsener. So hab ich sorbisch gelernt. Und dann traf ich die alten Frauen, die mir Stolz ohne Überheblichkeit zeigten. Jetzt bin ich der einzige Liedermacher der Niedersorben und singe Sorbisch, Deutsch und den "deutschen" Dialekt meines Dorfes. Alle drei Sprachen sind noch bei uns - am Rande des Spreewalds. Und dafür sei Gott nochmals Dank.

Mit dem Verkauf dieser MC wird der "Förderverein für den Gebrauch der wendischen Sprache in der Kirche e.V." unterstützt.