Terms | AGB

Bedingungen zur Bestell- und Kaufabwicklung im elektronischen Geschäftsverkehr

  1. Mit dem Absenden Ihrer Bestellung durch Drücken der  WEITER-Schaltfläche in der Kunden-Adressformularseite erteilen Sie dem SERVI Verlag einen verbindlichen Auftrag zur Warenlieferung zu den aufgeführten Preisen und Bedingungen.
  2. Unmittelbar nach Eingang Ihrer elektronischen Bestellung im online-Shop des SERVI Verlages erhalten Sie eine E-mail mit der Bestätigung Ihrer Warenbestellung. Die Artikelpreise beinhalten die gesetzliche Umsatzsteuer.
  3. Der Versand der Ware erfolgt i.d.R. unmittelbar an einem der darauf folgenden Werktagen. Der Warensendung liegt die entsprechende Rechnung bei. Der SERVI Verlag kann nicht haftbar gemacht werden für Versäumnisse und Schäden, welche durch die Transportfirmen verursacht wurden.
  4. Für den Versand von Musikkassetten gelten Versandkosten-Sonderpreise: innnerhalb Deutschlands 1 bis 8 MC's = 2,20 Euro, mehr als 8 MC's = 4,10 Euro (Päckchen). Auch bei gemischten Bestellungen (MC und CD) werden mindestens 2,20 Euro berechnet (Postbrief bis 5cm Dicke). Es kann sein, dass aus diesem Grund die zu zahlenden Portokosten geringfügig von dem Betrag abweichen, wie er in Ihrem Bestellformular automatisch berechnet wurde. Portokosten für den Versand ins Ausland werden sinngemäß entsprechend den Posttarifen berechnet.
  5. Bitte begleichen Sie die Rechnung in der vermerkten Frist auf das angegebene Konto der SERVI Verlages. Wir bitten unbedingt Zahlungsverzug auszuschließen, um zusätzliche Mahnkosten zu vermeiden.
  6. Tonträger, Videokassetten und Download-Dateien sind vom Umtausch oder der Berechtigung zur Rücksendung ausgeschlossen. Buchartikel werden nur in Originalverpackung und ohne Gebrauchsspuren zurückgenommen. Die Kosten der Rücksendung trägt i.d.R. der Besteller. Näheres hierzu lesen Sie bitte in der Widerrufsbelehrung.
  7. Sollten Artikel zwischenzeitlich vergriffen sein, erhalten Sie hierzu natürlich eine Nachricht mit dem Hinweis auf den nächstmöglichen Liefertermin. Sie müssen diese Artikel nicht nochmals bestellen, die Nachlieferung erfolgt automatisch bei Verfügbarkeit. Sollten Artikel dauerhaft vergriffen oder aus dem Verlagssortiment gestrichen worden sein, erhalten Sie eine entsprechende Nachricht.
  8. Bei Teillieferungen werden nur die jeweils gelieferten Waren in der Rechnung aufgeführt. Wird eine Ihrer Bestellungen in mehreren Sendungen geliefert, so werden nur 1 mal Versandkosten (entsprechend Ihrem Bestellvolumen) berechnet.
  9. Der SERVI Verlag behält sich das Recht auf Irrtum sowie Korrektur vor, insbesondere den Preis, die Artikelbeschreibungen und die Lieferbereitschaft betreffend. Eventuelle Preisänderungen werden Ihnen vor Rechnungsstellung mitgeteilt!
  10. Der Betreiber dieses Shops ist nicht verantwortlich für den Inhalt, die Autoren-, Lizenz- und sonstigen Rechte der hier angebotenen Waren. Diese Verpflichtungen liegen bei den jeweiligen Produktherausgebern bzw. Autoren. Diese AGB's gelten sowohl für Geschäfte innerhalb Deutschlands wie auch in der ganzen Welt. Abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Gerichtsstand ist Hauptsitz des SERVI Verlages.

Right of withdrawal

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Absendung Ihrer Bestellung und gleichzeitiger Bestätigung der AGB's. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Vom Widerruf ausgeschlossen sind gebundene und lose Notenblätter und Bild- und Tonträger, falls diese nicht in Schutzfolie verschweißt angeboten werden, oder entsprechend verschweißte Artikel, die vom Besteller geöffnet wurden, sowie Software-Artikel.
Der Widerruf ist zu richten an:
SERVI Verlag
Jan Bilk
15370 Fredersdorf (bei Berlin), Hebbelstr. 36
Tel: +49 (0)33439. 81299 e-Mail:
info@servi.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Wertersatz für gezogene Nutzungen müssen Sie nur leisten, soweit Sie die Ware in einer Art und Weise genutzt haben, die über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht.

Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.“

Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung